Wahre Fans (3)

Ein echter Commodore-Fan schreckt vor nichts zurück. Vor allem nicht vor dem Spielzeug seiner Kinder. Beispiele gibt es da ja bereits (VC20 aus Lego). Hier nun ein weiterer Fall von zwanghaftem Verhalten. Nur die begrenzte Anzahl der blauen Pinökel bei diesem Steckspiel hinderte den Hersteller dieses Machwerks an einer vollendeteren Komposition des Commodore-Logos:

Commodore-Logo mittels Steckspiel #1 Commodore-Logo mittels Steckspiel #2 Commodore-Logo mittels Steckspiel #3

Nachtrag (30.09.2008) : Wenn man das C des Logos etwas schmaler wählt (3. Bild), dann kann man sogar noch zwei Pinökel einsparen! Es ist auch durchaus möglich, das Logo noch etwas zu schrumpfen und eine einzeilige Spalte zwischen den beiden (dann verkleinerten) „Fahnen“ zu erzeugen, aber diese wirkt einfach „zu breit“ und ein optisch gefälliger halbzeiliger Zwischenraum ist bei einem spiegelsymetrischen Objekt nun mal leider nicht möglich.

(wird fortgesetzt)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.