gamescom 2020

Neben vielen ausgefallenen Veranstaltungen mit Retro-Bezug gab es dieses Jahr auch virtuelle. Die gamescom 2020 (Ende August) war eine davon. Für alle, die den Lifestream verpasst haben oder sich nicht der mühsamen Anmeldeprozedur unterziehen wollten, hat die RETURN-Redaktion Anfang September alle relevanten Streams auf ihrer Seite zusammengestellt:

gamescom 2020
Jede Menge Videos für kalte Herbstabende

Veröffentlicht unter Events | Schreib einen Kommentar

Die Geschichte des Commodore KERNAL

Das angenehme an Sachartikeln zu Retro-Themen ist, dass sie gut altern. Anders als eine Zeitung, die am nächsten Tag nur noch zum Fischeinwickeln gut ist, behalten solche (historische) Betrachtungen ihren Wert. Heute hat man mich im Forum64 auf eine interessante Abhandlung aus dem Jahr 2018 über das KERNAL der Commodore 8-Bit-Rechner hingewiesen.

KERNAL RelationshipsBildquelle: Michael Steil, https://www.pagetable.com

Unter dem Titel „Commodore KERNAL History“ behandelt Michael Steil in seinem englischsprachigen Blog die Entwicklung der KERNAL-Tabellen vom PET bis zum C65 und beschreibt dabei auch die Möglichkeiten und Grenzen der Code-Kompatibilität von Programmen.

Eine bessere Zusammenstellung zu diesem Thema ist mir noch nicht begegnet. Hätte ich soetwas schon vor Jahren zur Verfügung gehabt, als ich die ersten Beiträge zur Multiplatform Programmierung schrieb,  hätte ich mir einiges an Rechercheaufwand sparen können.

Veröffentlicht unter Allgemein, C128, C64, CBM, Soft | Schreib einen Kommentar

RIP: Commodore Free

Commodore Free Logo

Vor einigen Tagen kam im Forum 64 die Frage auf, was aus der Commodore Free geworden ist. Die letzte bekannte Ausgabe dieses PDF-Magazins war 2017 erschienen (mit dem Hinweis, das Magazin sollte wieder häufiger erscheinen). Danach legte sich dichter Staub auf die Webseite. Und jetzt, nach längerer Zeit, war die Seite überhaupt nicht mehr erreichbar.

Wie sich recherchieren läßt, wurde die Homepage der Commodore Free bereits vor gut einem Jahr, Anfang Mai vom Netz genommen. Doch Panik ist fehl am Platz. Die Wayback Machine hat die finale Archiv-Version, datiert vom 1. Mai 2019, für die Nachwelt erhalten.

Das PDF-Magazin ist dank dieser Archivierung nicht verloren gegangen. Und das gilt zum Glück auch für die anderen Magazinformate sowie die D64-Files. Kopien der PDF-Dateien gibt es zudem auf den Seiten des Computerarchivs München. Trotzdem sollte man dem Magazin in diesen Tagen noch mal einen Blick gönnen, denn wann wird man je wieder soviel Zeit haben, genüßlich in alten Ausgaben von C64-Magazinen zu schmökern, wie gerade jetzt?

Veröffentlicht unter Mags | Schreib einen Kommentar

Eine ganz normale Floppy …

1581 Nachbau
Floppy und C64 auf dem Schreibtisch von oasenkind3 [Bildquelle: oasenkind3 im Forum64]

Ein C64 und eine hellbeige 3 1/5-Zoll-Floppy. Das kann ja nur eine 1581 sein. Oder? Wer genauer hinblickt (oder mit seiner eigenen 1581, so er denn eine hat, vergleicht) wird jedoch möglicherweise stutzig werden. Irgendwas stimmt da nicht! Aufklärung verspricht ein faszinierender Beitrag von oasenkind3 im Forum64.

Tatsächlich handelt es sich um einen nahezu perfekten Nachbau aus dem Gehäuse einer 1541 II, einer eigens erstellten und modifizierten 1581-Platine, einem PC-Laufwerk, vielen neuen und einigen 1541-Originalbauteilen, viel Spachtelmasse und Lackfarbe. Respekt!

Veröffentlicht unter Hard | Schreib einen Kommentar

C64 Lockdown 2020 Fun Compo

Corona MedicineCorona und Klopapier, das wird sich tief ins kollektive Gedächtnis unserer Generation eingraben! Diese schöne Petscii-Grafik von Dr. Lool konnte nur deswegen noch an der CSDb C64 Lockdown 2020 Fun Compo teilnehmen, weil der Einreichungszeitraum am 1. Mai um neun Tage verlängert wurde [siehe auch: Corona in 8-Bit].

Inzwischen wurde die Bewertungsphase gestartet. Bis zum 31. Mai kann jederman seine Stimme abgeben (siehe Link zur Abstimmung auf JotForm in der CSDB).

Veröffentlicht unter C64, Compo, Graphic, Soft | Schreib einen Kommentar

Wir bleiben zu Hause – BASIC-Programme

Vor zwei Wochen hatte Snoopy unter dem Titel: BASIC-Programme – „wirbleibenzuhause“ einen Thread im Forum64 eröffnet, in dem man ohne Wettbewerbsdruck einfach seine zu Hause gecodeten Progrämmchen einstellen kann. Der ein oder andere hat(te) ja situationsbedingt genügend Zeit sich mal wieder mir dem C64 zu beschäftigen.

Beiträge von GoDot, die „die Ästhetik von Mathematik“ demonstrierten,  schoben den Schwerpunkt zeitweise auf Grafiken und liefern auf dem C64 Bilder wie die folgenden:

C64 Grafik SpiraleC64 Grafik Quadrate

C64 Grafik KreiseDie links abgebildete „bunte“ Variante einer dieser mathematischen Funktionen wurde von Neptun programmiert (Bild von AW182).

Wer sich das ganze im Original (und teilweise auch als Animation) ansehen möchte, sollte dem oben verlinkten Thread einen längeren Blick gönnen.

Bildquelle: Forum64

Veröffentlicht unter C64, Graphic, Soft | Schreib einen Kommentar

LOAD-Magazin #6

Wie heißt es doch so schön: Unverhofft kommt oft. Gestern früh lag das neueste LOAD-Magazin (Ausgabe 6) des Vereins zum Erhalt klassischer Computer e.V. im Briefkasten!

LOAD Magazin #6

Wie in den Vorjahren ist die gedruckte Ausgabe vorerst den Vereinsmitgliedern und Spendern vorbehalten.  Eigentlich ist geplant, weitere Exemplare auf Veranstaltungen und über ausgesuchte Computermuseen anzubieten, aber in Zeiten von Corona sind diesem Vertriebskanal wohl enge Grenzen gesetzt. Demnächst wird das Magazin jedoch in einigen Retro-Webshops erhältlich sein und ab Oktober auch als PDF im freien Download.

Aus dem Inhalt:

  • Geschichte grafischer Benutzeroberflächen
  • Die Geschichte des Sinclair QL
  • Die alphaTronic Story
  • Macintosh Apple //e Karte
  • 50 Jahre Deutsche Computergeschichte
  • Commodore Museum Braunschweig
  • Classic Computing 2019 in Lehre
Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Tetris für den CBM 4032 (und andere)

Im Jahr 2010 hatte Tim Howe Tetris für den CBM 3032* programmiert. Man kann es heute sogar online spielen (Version 1.3). Was bisher leider fehlte, war eine Umsetzung für den CBM 4032. Heute, mehr als 10 Jahre später, wurde diesem Manko abgeholfen. Im Forum64 hat Kosmas eine PET Tetris Version 1.5 auf Basis des Originals veröffentlicht, die sowohl auf einem CBM 3000 als auch CBM 4000/8000 Series lauffähig ist.

Kosmas schreibt dazu: „… ich habe die Tetris-Version von Tim Howe aus dem Jahr 2010 nochmal etwas erweitert. […] Das Spiel wurde in C mit dem CC65 erstellt. detlef hatte dazu die Libraries angepasst, damit das auf den 4000ern richtig läuft. Von mir kommt die Anpassung auf die verschiedenen Tastaturen, da der Scancode unterschiedlich interpretiert wird (hängt von der Art der Tastatur bzw. vom eingebauten ROM ab)…“

Die Programmdisk kann im Forum (oder hier) heruntergeladen werden. Neben der „Vollversion“ mit Sound via DAC (Digital Analog Converter) gibt es eine „normale“ und eine um den Startbildschirm und einige Texte reduzierte Spezialversion für 8k-Rechner.

PET Tetris 4032
Bildquelle: Originalbeitrag von Kosmas im Forum64

* Hinweis: Im Jahr 2012 hatte jemand fälschlich behauptet, er habe Tetris für den CBM 3032 programmiert. Tatsächlich hatte er es aber nur von Tim Howe „geklaut“ und als sein Werk ausgegeben. Die jetzt veröffentliche Version 1.5 hingegen verweist im Startbildschirm auf den ursprünglichen Autor.

Nachtrag (03.05.2020): Die Entwicklung des Programms geht weiter. Die aktuelle Version ist die 1.6. Weitere Infos dazu gibt es im Forum64 (und später hier).

Veröffentlicht unter CBM, Soft | Schreib einen Kommentar

Corona in 8-Bit

Eigentlich hatte ich erwartet, dass schon kurz nach Ausbruch der Corona-Krise neue C64-Spiele auftauchen, in denen man stachelige Viren jagen muss; oder zumindest den einen oder anderen Mod eines bestehenden Spiels, wo man die Sprites von Ufos, Monstern oder sonstigen Gegnern gegen solche von Viren austauscht. Doch nichts dergleichen ist passiert.

Möglicherweise habe ich da auch was übersehen. Nicht übersehen habe ich die hier im folgenden aufgeführten Veröffentlichungen mit Bezug zur aktuellen Pandemie, wobei das kein Kunststück war, denn alle Beispiele finden sich leicht in der CSDb:

Corona 128Corona 128 von Wil ist eine in BASIC 7.0 geschriebene grafische Auswertung des Verlaufs der Neuerkrankungen in Österreich (im Monat Marz 2020). Es ist gut erkennbar, was exponentielles Wachstum bedeutet und wie das bei Gegenmaßnahmen abflacht. Natürlich ist das ganze ist kein programmiertechnisches Hexenwerk, aber es ist immer mal wieder schön zu sehen, wie schnell man sowas auf dem C128 umsetzen kann.

Corona 2020Corona2020 von Seanser bittet uns „stay at home“. In der Graphik schwebt das Virus bedrohlich über der Silhouette der Stadt. Aber was will uns der Künstler mit dem Auge sagen? Big Brother is watching you?

ForonaForona haben die Jungs von The 7th Division ihre C64 Micro-Demo betitelt und sie haben offensichtlich die Schnauze voll… Es ist ihr Beitrag zur CSDb C64 Lockdown 2020 Fun Compo die heute um Mitternacht endet (Voting im Mai). Auch auf die anderen Compo-Beiträge lohnt sicher ein prüfender Blick. Ich habe mir zumindest gleich mal den folgenden näher angeschaut:

Toilet Paper StackerToilet Paper Stacker von Richard Bayliss ist ein C64 Fun-Spiel, dass nur mit Space-Taste bzw. dem Feuerknopf des Joysticks gespielt wird. Der Autor hat auch eine Anleitung beigelegt. Was bei meiner miesen Hand-Auge-Koordination leider auch nicht geholfen hat. Ich war hier genauso erfolgreich wie vor sechs Wochen beim Versuch Toilettenpapier zu kaufen. Aber wie immer gilt: Übung macht den Meister.

Wem all‘ das nicht schräg genug ist, kann es ja mal mit The Corona Killer Thriller! von Holy Moses versuchen. Dieses Musikstück läßt sicher auch dem Virus das Blut in den Adern gefrieren, wenn es denn auch nur eines von beidem hätte.

Veröffentlicht unter C128, C64, Compo, Graphic, Soft | Schreib einen Kommentar

Internationaler Tag des Commodore 64

Heute ist der 64. Tag des Jahres und den proklamiere ich hiermit zum „CeVi-Tag“, der Tag des Commodore 64! Warum? Weil es geht! Offenbar kann jeder irgendeinen Unsinn als „Tag des…“ für sich reklamieren (gestern war zum Beispiel der „Wenn-Haustiere-Daumen-hätten-Tag“ – ja geht’s noch?). Da muss man mit was sinnvollem Gegenhalten. Und ein C64-Tag ist deutlich (!) sinnvoller! 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar