Monatsarchive: September 2017

Bunkerparty 2017: Alpha 64

Die diesjährige Bunkerparty (4. bis 6. August) stand unter dem Motto „Alpha 64“ und spielte damit auf die  TV-Spielshow Alpha 5 aus den Achtzigern an. Wenn man das Dienstagstreff-Team und das Basteltalent von Skern kennt,  hätte man sich gleich denken können, dass einem, passend zum Thema, im Partyraum Alpha, der kleinen Robotor aus der Spielshow, zur Begrüßung armeschwenkend entgegen rollt [der arme Kerl wurde am letzen Tag auseinandergenommen und seine Eingeweide gründlich inspiziert].

Nach dem Aufbau der Anlagen und dem Einrichten des Schlafquartiers wurde am Freitag noch einmal Hand an die Partybeiträge gelegt. Wobei einige schon mal für die nächste Party codeten. Abends gab es dann, fast schon traditionell, ein Grillfest auf dem Dach.

Am Samstag wurde fleißig weiterprogrammiert. Zur Unterhaltung lief eine Folge der besagten Spielshow (YouTube). Und man konnte dabei Original und Nachbau von Alpha vergleichen. Für Erstbesucher der Bunkerparty, aber auch für die, die hoffen immer mal was Neues entdecken zu können, gab es am Nachmittag auch eine Bunkerführung. Und tatsächlich ergab sich die Gelegenheit erstmals in sonst verschlossenen Bereiche des Kellers „vorzudringen“ und einige Neuigkeiten zu kommenden Umbauarbeiten zu erfahren.

Irgendwie waren alle zu beschäftigt, um sich in Games-Competitions zu messen, die zwar vorbereitet, aber letztlich nicht durchgeführt wurden. Hier sollte das Orga-Team mal mehr Durchsetzungsvermögen zeigen. 😉

Erwartungsfrohe Gaeste Unser Bunker soll schöner werden Roboter Alpha Dachgespraeche Zukuenftiger Luxus
Erwartungsfrohe Partygäste
Unser Bunker soll schöner werden
Alpha rollt durch 2017
Dachgespräche – Fachgespräche
Zukünftiger Luxus

Am Abend war es dann soweit. Die Compobeiträge wurden gezeigt und kommentiert. Aufgrund der Unterschiedlichkeit der Beiträge verzichtete man auf eine formale Bewertung und so war es eher eine nicht-Compo. Doch auch so wussten alle, dass Spider J (mal wieder) den „Pokal“ verdient gehabt hätte. Was bei solchen bild- und soundgewaltigen Präsentationen of untergeht sind die kleinen Perlen. Und als solche muss man das „Adventure of the Bunker“ sehen, denn dahinter verbirgt sich eine universelle neue Text-Rollenspiel-Engine von Mc Bacon. Das auf der Party vorgestellte Programm war nur eine erste Funktionsdemo. Alle auf der Party veröffentlichten Programme befinden sich verlinkt auf der Bunkerparty-Seite in der CSDb.

Im Verlaufe des Abends wurde es dann schön schräg, als zur FIST (dem Karaoke-SID-Player von TheRyk) aus rauhen Kehlen alte Hits intoniert wurden. Ich für meinen Teil hatte indessen angefangen, Alpha 5 mit einem passenderen Zeichensatz zu versehen und den Anleitungstext ins Englische zu übersetzen (wahrscheinlich werde ich damit nie fertig).

Der Sonntag lief wie immer eher schleppend an. Die Nachwirkungen der Nacht wurden mit einem ausgiebigen Frühstück kompensiert und dann packte einer nach dem anderen sein Equipment ein. Die Aufräumarbeit blieb mal wieder dem Orga-Team vorbehalten, dem hiermit nochmals herzlich gedankt sei für diese wunderbare Party.

Meine (wenigen) Bilder findet man hier: http://www.c128.net/album/bp2017/

Party-Releases (CSDb):

  • Adventure of the Bunker (Game)
  • Alpha 5 (Game)
  • Apoopkacklypse (One-File Demo)
  • Bunt (One-File Demo)
  • FIST – First International Singalong Tournament (Game)
  • Partygames (Game)
Veröffentlicht unter C64, Compo, Events, Soft | Hinterlasse einen Kommentar