Monatsarchive: Juni 2010

Keine Lust auf Fußball?

Lotek #33 (Bild: Lotek)Wer sich nicht besonders für Fußball interessiert oder aber auch nur eine Halbzeitpause sinnvoll nutzen möchte, kann sich ja zur Abwechselung etwas „Retro-Literatur“ zu Gemüte führen.

Schon seit Ende Mai ist die Ausgabe #33 der Lotek als PDF erhältlich. Abonnenten fanden sie kurz darauf als Papierversion im Briefkasten. Inzwischen ist die Druckversion von vorn bis hinten farbig; beim letzten Mal gab es noch ein paar schwarz-weiß-Seiten. Wie die Redaktion das bei dem symbolischen Abopreis (1 Euro Portokostenbeitrag) schafft, ohne im Schuldturm zu landen, ist mir ein Rätsel.

Anfang Juni kam dann die Commodore Free Issue #40 heraus. Nigel Parker ist unentwegt fleißig als Autor und Herausgeber und wie schon zuvor kann man das englischsprachige Heft als PDF und in diversen anderen Formaten herunterladen.

Wer es gern etwas klassischer liebt, dem sei Issue #16 des internationalen Diskmags Scene World empfohlen. People of Liberty hat diese Ausgabe nach einer fast fünfjährigen Pause am 25. Mai herausgebracht. Da hoffen wir doch, dass es bis zur 17. Ausgabe nicht wieder so lange dauert.

Nachtrag (18.06.2010):
Zwei Jahre nach der Einstellung des Loadstar-Magazins mit Issue #249 wurde jetzt die Ausgabe #250 veröffentlicht. Es handelt sich um ein inoffizielles und überarbeitetes Release der letzten Beta-Version der Ausgabe 250 aus dem Jahr 2008. Einige Hintergrundinfos, das Inhaltsverzeichnis und den Downloadlink findet man bei Commodore128Alive!

Veröffentlicht unter Mags | 1 Kommentar

Ein Osterei im Juni!

Dass auch der C128 über ein Osterei (Easter Egg) verfügt, ist eine altbekannte Tatsache [z.B. hier oder da nachzulesen] und ich hatte deshalb auch nie-nicht-niemals vor, die Sache mit dem

SYS 32800,123,45,6

hier im Blog auch nur am Rande zu erwähnen. Doch nun muss ich schon zum zweiten Mal mit diesem Grundsatz brechen (hier war es das erste Mal).

Wie LokalHorst im Forum auf Commodore 128 Alive! berichtet, ist es ihm gelungen, ein weiteres Easter Egg und seine Aktivierung zu entdecken. Das ist nach so vielen Jahren schon eine kleine Sensation.

Easter Egg in CP/M mode (Z80 Rom) [Bild: LokalHorst]

Das Osterei verbirgt sich im wenig beachteten Z80-ROM des C128 und Lokal Horst schreibt [Easter Egg in CP/M mode (Z80 Rom)]: „Während der Disassembling des Z80-ROMs fand ich etwas ähnliches {Anm.: etwas ähnliches wie das oben beschriebene Esaster Egg} auch im CP/M. Man kann es mit der folgenden Tastensequenz aktivieren:

<ESC>=88<ESC>e<RETURN>

Die Aktivierung ist in der ROM-BIOS-Funktion „Insert-Line“ versteckt.

Veröffentlicht unter C128 | 1 Kommentar