Monatsarchive: Mai 2015

RETURN jetzt auch in freier Wildbahn

Return #21Seit gestern liegt sie bereit, im Bahnhofskiosk ihres Vertrauens, die RETURN Ausgabe 21! Fünf Jahre nach der ersten RETURN wurde der bereits angekündigte Schritt in den Zeitschriften­handel vollzogen. Um größere Käuferschichten anzusprechen ist die 8-Bit-Ära des Magazins nun Geschichte. Das Heft deckt jetzt den Bereich von 8 bis 32-Bit Maschinen ab und aus „Das Magazin für die Generation 8-Bit“ wurde „Faszination klassische Computer und Konsolen“. Wer erinnert sich da noch daran, dass der Untertitel ursprünglich „Das Magazin für die Generation C64“ lautete? Konsequenterweise wurde auch gleich die stilisierte Datasette aus dem Titel entfernt.

Um es vorweg zu nehmen, das Heft ist recht gut gelungen. Warum dem Team allerdings gerade bei dieser wichtigen Ausgabe im Editorial, also dem ersten Text im Heft, im ersten Satz, beim ersten Wort ein wirklich selten blöder Fehler unterläuft, das kann nur der Druckfehlerteufel erklären (der irgendwie fies drauf war).

Ich war ja schon ein bisschen skeptisch, ob der Spagat zwischen 8 und 32-Bit wirklich gelingen würde, aber durch das schon vorher erfolgte „Anfüttern“ mit diversen 16-Bit-Beiträgen fiel die Fokusverschiebung gar nicht so sehr ins Gewicht. Und um ehrlich zu sein, sind wir ja von Veranstaltungen wie Connected oder HomeCon längst daran gewöhnt, das für manchen 8-Bit einfach doch nicht genug sind.

Mein persönliches Highlight dieser Ausgabe ist das „Making of Lindwendture“. Es ist immer wieder erhellend – und auch ein bisschen frustrierend -, zu Erkennen, was am C64 alles möglich ist und was man selber leider (immer noch) nicht beherrscht. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Also, kaufen Leute, kaufen!

Veröffentlicht unter Mags | Hinterlasse einen Kommentar