Monatsarchive: September 2006

Gebührenabzocke *

Internet PCs und die Gebührenabzocke der Öffentlich Rechtlichen

Jetzt ist es ja wohl beschlossene Sache, die Abzocke der Offentlich Rechtlichen Sendeanstalten hat unter tatkräftiger Mitwirkung derjenigen die sich Politiker nennen, aber von der Welt die sie regieren keine Ahnung haben, das Internet erreicht.

Weil man via Internet TV- und Radioprogramme empfangen kann, sollen alle die Internetzugang und PC haben dafür bezahlen. Dabei hat niemand die ÖR Sendeanstalten dazu aufgefordert im Internet zu senden. Demnächst werden sie ihr Rundfunkprogramm ins Stromnetz einspeisen und wenn zuhause eine Glühlampe im Takt der Sendefrequenz leuchtet, ist das keine Stromstörung, sondern ein Grund für diesen Beleuchtungszauber auch noch GEZ-Gebühren zu löhnen. Deutschland ist verrückt. Kein Wunder, dass die Auswandererzahlen den höchsten Wert der Nachkriegszeit erreicht haben.

Von der Abzocke besonders betroffen sind Freiberufler und Firmen, die jetzt für etwas löhnen sollen, was sie nicht brauchen, ja was bei der Arbeit sogar stört: TV via Internet. Dieser Unsinn ist wirklich nicht zu überbieten. Crazy Germany! Man sollte den Öffentlich Rechtlichen Rundfunk ganz abschaffen. Dieses Konstruktion hat sich überlebt. Doch es bleibt zu fürchten, dass man da lange warten kann.

Als alter CeVi-Fan empfehle ich natürlich den Umstieg auf den C128 als Geschäftcomputer. Alle gängigen Anwendungstypen sind vorhanden (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Grafik) und eine grafische Oberfläche gibt es notfalls auch (GEOS). Und obwohl man mit CeVi und Co auch ins Internet gehen kann, ist sichergestellt, dass man keine GEZ-Gebühr bezahlen muss, denn das Gesetz sieht diese nur für Geräte vor, die fähig sind die TV und Radioangebote abzuspielen und zum Glück sind diese Formate auf einem alten Commodore nun mal eben nicht wiedergebbar! Wer also den Abzockern ein Schnippchen schlagen will, sollte schon mal bei einem Auktionshaus, dessen Namen hier nicht genannt zu werden braucht, nach größeren Altbeständen ausschau halten.

Veröffentlicht unter Allgemein, OffTopic | Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem C64 zum Millionär werden *

Heute abend wurde in der RTL-Sendung „Wer wird Millionär“ von Gunther Jauch die Frage gestellt: „Was war der legendäre C64?“ Richtig war Lösung A. (Heimcomputer). Leider hatte ich gerade keinen Fotoapparat zur Hand…

Wie man sieht, kann man – mit etwas Glück – auch noch im Jahre 2006 mit dem C64 zum Millionär werden. Wobei man der Richtigkeit halber klarstellen muss, dass die Frage falsch gestellt wurde. Die Frage hätte nämlich lauten müssen: „Was ist der legendäre C64?“!

Veröffentlicht unter Allgemein, C64 | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaubszeit… *

Pause vom C128.Palmen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar