HE2009: Erster Tag

Der erste Messetag der Hobby & Elektronik neigt sich dem Ende zu. Auf dem Stand der CCL fiept, ziep, summt und brummt es aus diversen CeVis. Demos, klassische und neue Spiele verwandeln den Stand in ein Geräuschchaos, dass nur schwach vom allgemeinen Radau übertönt wird. Doch der Lautstärkepegel, das ist sicher, wird sich zum Wochenende noch deutlich steigern …

Stand der CCL (und RETURN) auf der HE09

Neben der CCL sind natürlich auch die Retro und der Verein zum Erhalt klassischer Computer (VzEkC) interessante Anlaufpunkte für Commodore-Fans. Von letzterem Stand brummt unentwegt und höchst nervig ein leicht defektes Schneider EURO PC-Netzteil herüber.

Gegen Defekte haben wir zum Glück unseren Mann mit den magischen Fingern: Skern. Einen defekten Monitor hat er dadurch repariert, indem er ihn auf- und wieder zuschraubte. Keiner weiß, warum er jetzt funktioniert (und vorher nicht) aber im Grunde will es auch keiner wissen; das Ergebnis zählt.

Auch Sign-Sets VC20 in der RETURN-Ecke zeigte eine Macke. Dort wurde ein Montagefehler (unsaubere Lötstelle) behoben, was die Bildqualität deutlich steigerte. Da mein 1901-Monitor seit gestern auch nicht mehr so will wie er soll, wird er wohl morgen auf der Reparaturliste stehen. Im Grunde kann ich ja verstehen, dass er im kalten Zustand nur ein zusammengezogenes Bild liefert, mir selber sind hier auch schon die Finger steif vor Kälte.

Dieser Beitrag wurde unter Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.