Disk-Image-Update (J.S.Games)

Das in meinem Blog-Beitrag zu den Spielen von Jim Summers verlinkte Disk-Image wurde von mir um ein Startprogramm erweitert. Es erlaubt die Auswahl eines der drei Spiele und startet auf einem CBM 8032 automatische das Programm “CBM4032 ANY HZ” von Wolfgang Guenther, um die Spiele auch auf diesem Rechner nutzen zu können.

Dabei stellte sich schnell heraus, dass die Spielsteuerung eine naturwissenschaftlich-technisch Tastatur voraussetzt. Die im Spiel verwendete Tastaturabfrage basiert auf den Scan-Codes, also der absoluten Position der Tasten in der Tastaturmatrix. Diese ist bei den N-Modellen (naturwissenschaftlich-technisch) vollkommen anders aufgebaut als bei den B-Modellen (business). Folgerichtig zeigen auf einem Gerät mit Business-Tastatur die für die Spielsteuerung vorgesehenen Tasten keine Wirkung.

Das neue Startprogramm prüft daher auch die Tastaturversion und liefert bei Computern mit Business-Tastatur Informationen über die ersatzweise zu benutzenden Tasten. Damit kann man die Spiele zwar immer noch nicht ordentlich auf einem solchen Rechner spielen (dazu wäre ein echter Patch erforderlich), aber man wundert sich wenigstens nicht mehr, warum scheinbar nichts funktioniert.

Bilder des Startprogramms
Info- und Auswahlbildschirm des neuen Startprogramms.

Dieser Beitrag wurde unter CBM, Soft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.