HE2011: Messetelegramm

+++ am zweiten Tag der Hobby & Elektronik zufällig in den Strom der um 10.00 h hereinstürmenden Besucher geraten +++ wurde fast weggespült +++ doch der ersten Flut folgte nur ein Tröpfeln +++ Besuchermassen sind das noch nicht +++ aber immerhin mehr als gestern +++ auch in den anderen Hallen, das gewohnte Bild mit gewohntem Trend +++ weniger Aussteller, mehr Events +++ auch bei uns business as usual +++ Mittags: Selbstverpflegung in der Computerclub-Küche +++ Eintopf mit Einlage (Photo: Stefan B.) +++ lecker +++

Suppe!

+++ die Adapterplatinen für den Atmel sind leider nur Prototypen +++ die finale Version läßt noch auf sich warten +++ grrrr +++ am Wochenede soll die NLQ-Software für das IEC2ATA mit ATmega 162 finalisiert werden +++ weitere Entwicklungen gibt es dann nur noch für den ATmega 128L +++ aber wie immer gilt: gut Ding will Weile haben +++

+++ auf dem Stand der Retro (Go64!) entdeckt +++ Purpur-Tentakel aus Plüsch +++ Fußmatte mit grün blinkenden Space Invaders +++ kaufen!? +++ Auf dem Stand des Computer Club 86 entdeckte +++ leere Tische +++ bei uns hingegen stehen die Commodore-Rechner dicht an dicht +++ Bombmania wie immer umlagert +++ auch sonst ordentlicher Zuspruch durch Jung und Alt +++ Papi, wie geht das? +++ für heute nur noch noch eineinhalb Stunden, wie die Zeit vergeht +++

Dieser Beitrag wurde unter Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.