Neues C128-Spiel: Volley for Two

Spiele „nur“ für den Commodore 128 sind seltene Perlen. Das 2020 publizierte Volley For Two von Anders Larsson (Grafik), Mikkel Hastrup (Musik) und Jonas Hultén (Code) ist, der Titel verrät es schon, für zwei Spieler konzipiert. Inspiriert wurden die Autoren, gemäß der Angaben auf der Internetseite des Spiels, von einem alten DOS-Spiel aus dem Jahr 1987: Arcade Volleyball. Die Wikipedia behauptet allerdings, dass dieses Spiel zuerst für den C64 und danach für Amiga und DOS publiziert wurde. Mit dieser Veröffentlichung auf einem Commodore-Rechner schließt sich der Kreis.

Volley for Two
Ausnahmsweise gilt es hier den Ball nicht flach zu halten. Quelle: kollektivet.nu/v42

Das Spiel ist nicht nur auf verschiedenen Disk-Formaten verfügbar, es unterstützt auch diverse RAM-Erweiterungen, PAL- und NTSC-Rechner, Tastatur- oder Joysticksteuerung und den VDC-Bildschirm als zusätzliches Ausgabemedium. Leider ist eine Spielstandsanzeige für den VDC nicht das was ich mir unter „The game supports two monitors“ vorstellen bzw. wünschen würde. Was das ganze abrunden könnte, wäre (gerade in den derzeit einsamen Zeiten) ein Einspielermodus mit einem adequaten Computergegner (was ja auch schon an anderer Stelle angemerkt wurde). Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Dieser Beitrag wurde unter C128, Soft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Neues C128-Spiel: Volley for Two

  1. wte sagt:

    Diskussion zu Volley for Two auf melon64.
    Infos, Video und Interview zum Spiel auf VintageIsTheNewWorld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.