Neues Printmagazin im Herbst?

Heute hat finchy, Gründer des PDF-Magazins cevi-aktuell, im Forum64 folgende Meldung veröffentlicht:

Neues Magazin mit alten Wurzeln: RETURN ab 1.10.2009

Seit vier Jahren hat sich die cevi-aktuell kontinuierlich entwickelt, hat sowohl hinsichtlich ihres Umfangs als auch hinsichtlich des Layouts sehr große Fortschritte gemacht, und wir stehen jetzt an einem Punkt, an dem wir uns fragen mussten, wie es weitergehen soll.

Die Erstellung jeder Ausgabe ist sehr zeitaufwändig geworden, aber die vergangenen Ausgaben kamen dafür auch unheimlich gut bei Euch an. Wir haben uns darüber sehr gefreut, aber faktisch haben wir den Punkt bereits überschritten, an dem die cevi-aktuell ein reines Freizeitvergnügen für uns ist. Die immense Zeit und Arbeit, die wir in jedes Heft stecken, rechtfertigt leider nicht, dass wir dafür Familie und Freizeit ersatzlos vernachlässigen. Wir haben uns also gut überlegt, ob wir weitermachen wollen, und wenn ja, wie.

Die Entscheidung ist gefallen: die cevi-aktuell wird ab dem 1.10.2009 zur „RETURN“, behält ihren Commodore/C64-Schwerpunkt und wird zudem auf andere 8-Bit-Heimcomputer und -Spielkonsolen erweitert. Dieser Schritt ist nötig, um mit der künftigen Printausgabe ein breiteres Publikum anzusprechen – die gewohnte cevi-Qualität bleibt natürlich erhalten. Die kostenlose Online-Version müssen wir dafür leider einstellen. Aber:

Wir brauchen weiterhin – und gerade jetzt – Eure Hilfe! Wenn ihr Spaß habt, ansprechende Texte rund um Commodore, Atari, Schneider, Sinclair, Sega & Nintendo zu schreiben, dann meldet Euch bei uns! Es werden schreibfreudige Leute aus der Atari-, Sinclair- und Nintendo-Szene gesucht!
Falls wir Euren Text veröffentlichen, vereinbaren wir dafür ein entsprechendes Honorar mit Euch! Wir hoffen, dass das für Euch ein netter Anreiz ist, Euch einzubringen, denn das Mit- und Füreinander hat die cevi stets ausgemacht – und so soll es auch bei der RETURN bleiben.

Ich hoffe, ihr freut Euch mit uns auf die kommenden RETURN-Ausgaben!

Das ist eine überraschende Entwicklung. Man kann dem Projekt nur alles Gute wünschen.

Dieser Beitrag wurde unter Mags veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.