110100ENTER011100

Bei meiner letzten Netzrecherche zum Stichwort „Commodore 64“ bin ich mehr oder weniger Zufällig auf fotointern.ch auf eine Meldung über das Technikmuseum ENTER in Solothurn gestoßen (Solothurn liegt etwa auf halbem Weg zwischen Basel und Bern). Das Museum existiert, laut Wikipedia, in der heutigen Form seit Dezember 2011, was wiederum beweist, dass es immer etwas dauert bis sich sowas rumspricht. Das Museum gründet auf zwei Privatsammlungen und wurde nun um eine dritte Sammlung ergänzt. Es zeigt mehr als nur Computer und gliedert sich (nach eigenen Angaben) in die Bereiche:

  • Röhren – Radiotechnik, Transistor-Radio 1920 – 1980
  • Tonaufzeichnung/wiedergabe 1860 – 1990
  • Television von der Nipkovscheibe, Braun-TV bis LCD
  • Mechanische Rechenmaschinen ab 1870
  • Elektronische Rechner und Computer ab 1950
  • Telekommunikation vom Telegraf, Telex zum iPhone
  • Gesellschaftsspiele aus dem 17. Jahrhundert bis heute

Museum ENTER (Homepage Header)

Damit ist den Eidgenossen in Solothurn schon gelungen, was die Freunde vom digitalretropark (wenn auch mit etwas anderem Schwerpunkt) in Hanau noch vor sich haben. Wen es also mal in die Nähe von Bern oder Basel verschlägt, sollte sich die Zeit nehmen und einen Abstecher nach Solothurn einplanen. Zumal, und darauf sollte man hier hinweisen, alle Exponate funktionsfähig sind. Doch auch ein virtueller Besuch kann sich lohnen. Auf der Homepage kann man diverse Exponate im „Rundgang“ betrachten, das Forum besuchen oder sich darüber ärgern, die letztjährige „Sonderausstellung Commopdore 64“ verpasst zu haben.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 13:00 bis 17:00 Uhr (Sonntag ab 10:00 Uhr). Seminare, Events, Gruppenbesuche und -führungen (auch ausserhalb der Öffnungszeiten) nach telefonischer Absprache.

Weitere Informationen:
Museum Enter
the world of information
Zuchwilerstrasse 33
CH-4500 Solothurn
Tel. ++41 (0)32 621 80 50

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.