Tagesarchive: 31.7.2007

Mein sein!

Geschafft! Noch bevor das Möbelhaus „Möbelcity Wesner“ in Höchst (Frankfurt am Main) endgültig seine Pforten schließt, konnte ich heute zwei C64-Attrappen erwerben! Was vor vier Wochen noch nicht möglich war, ging heute problemlos über die Bühne.

Nachdem ich die beiden Plastikteile in ihren Verstecken aufgespürt hatte, sie fristeten zusammen mit anderen Dekoresten ihr tristes Dasein in dunklen Ecken und warteten auf ihr letztes Stündchen (im Schredder?), denn es gibt inzwischen keine Büromöbel mehr, auf denen sie hätten herumstehen können, wies mir ein Verkäufer den Weg zur „Boutique-Kasse“. Dort angekommen betrachtete ein Oberverkäufer die schwarzen Kunststoffattrappen eine Weile, sagte „5 Euro das Stück“ und nur zwei Minuten später war ich stolzer Besitzer von zwei (etwas ramponierten aber sonst gut erhaltenen) C64-Repliken aus Plastik.

Zwei Attrappen im Wohnzimmer

Wie man sieht, sind die beiden Deko-64er reichlich verstaubt und bedürfen einer gründlichen Reinigung. Zum Glück gibt es keine Risse oder gar ausgebrochene Ecken. Ein paar kleine Kratzer sind jedoch schon zu beklagen.

Defektes Logo

Ein größeres Problem sind die fehlenden bzw. stark beschädigten Commodore-Logos. Hier haben böser Buben Hände an den Metallfolien herumgeknibbelt, bis das Commodore „C“ und der „C64“ Schriftzug zerstört waren.

Veröffentlicht unter Allgemein, C64 | 1 Kommentar