RETRO: Mario wird 30

Retro #35Passend zum Wochenende kam die aktuelle Retro (Heft #35) ins Haus, ja wirklich eine RETRO. Bis Ausgabe 34 (Frühjahr 2015) bekam ich ja immer eine GO64! Diese (möglicherweise historische) letzte Ausgabe (Thema: Computer Error) zierte noch der Schriftzug: GO64! Ausgabe 1-3/2015. Thematisch war dieses Heft gut gelungen, aber für meinen Geschmack eben nicht „commodorig“ genug. Vielleicht lag es daran, dass ich das für den Sommer angekündigte zweite Heft in diesem Jahr nicht vermisst habe und als jetzt die aktuelle Retro ins Haus flatterte, dachte ich mir nichts dabei (ich hielt es, dem Zeitpunkt angemessen, für die Herbstausgabe).

Was mir aber auffiel war, dass sie viel dünner war (nur gut 60 statt der zuletzt gewohnten 90 Seiten) und nur einen Artikel zum Thema Commodore 64 enthielt. Und zwar einen Bericht über Endzeit, einem Sci-Fi-Rollenspiel von Eckhard Borkiet (Eway 10 Software). Nun ja, diese „Neuigkeit“ ist jetzt schon ein Jahr alt, aber immerhin hat sie mich daran erinnert, dass ich das Spiel (immer noch nicht) bestellt habe.

Der Rest der Heftseiten wird weitgehend von Mario beansprucht. Tja, da könnte man ja jetzt laut meckern. Spar ich mir aber und verweise stattdessen auf einen Beitrag von Stefan Humer auf der Retro Homepage. Vielleicht sollte ich hier auch gleich noch eine Warnung aussprechen, denn der zuvor verlinkte Beitrag könnte empfindsamen Seelen Schaden zufügen. Ich persönlich halte den dort angeschlagenen Ton für vollkommen unangemessen und kontraproduktiv, das können andere aber gern auch anders sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Mags veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu RETRO: Mario wird 30

  1. Jörg sagt:

    Sollte jemand tatsächlich mein Retro-Quickie vermisst haben: Ich erfahre gerade, dass das in der nächsten Ausgabe wieder drin sein soll 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.