CHIP Online ‚klaut‘ Bilder

Da „zappt“ man sich eines Abends ganz ohne Argwohn durch das Netz (von hier nach da) und was findet man da auf CHIP Online: Retro pur: Die 25 coolsten Gadgets für den C64. Fein, denk ich mir, die muss man sich ja mal ansehen. Etwas gestutzt habe ich dann bei Bild Nummer 13:

Chip Online zeigt das Bild meiner SuperCPU 128

Das läßt vermuten, dass auch die Fotostrecke mit den „25 coolsten Gadgets“ aus dem Januar 2008 stammt. Immerhin wurde dem Bild eine Quellenangabe „Bildquelle: c128.net“ beigefügt, jedoch hat es nie eine Anfrage zur Nutzung des Bildes auf einer gewerblichen Internetseite oder eine Nachfrage bezüglich eventueller Urheberrechte dritter Personen gegeben.

Wenn ich das Urheberrecht richtig verstanden habe, sind auch Bilder im Internet kein Freiwild, das jeder „klauen“ darf. Für private Homepages finde ich diese Regelung zwar selber bescheuert, dass aber eine Redaktion wie die der CHIP das Urheberrecht „einfach mal so“ ignoriert, hätte ich jetzt nicht erwartet.

Natürlich habe ich nichts dagegen, das meine SuperCPU in der CHIP Online zu sehen ist. Es ist ja auch eine gewisse Anerkennung für die Qualität des Bildes. Trotzdem wäre ich gern vorher gefragt worden…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.