Retro#7 – schlimmer geht immer!

Retro#7Anfang der Woche lag die Ausgabe 01-03/08 der GO64! (im Handel als Retro#7 erhältlich) in meinem Briefkasten. Ein gelungenes Titelbild springt einem ins Auge und man freut sich auf den Inhalt. Doch …

Man sollte meinen, weniger Artikel und Info zum C64 als in der letzten Ausgabe der Retro kann gar nicht sein und dann wird man wieder daran erinnert: Schlimmer geht immer! Dieses Heft bildet einen neuen Tiefpunkt (Tiefschlag) für alle Commodore 8-Bit Fans. Nicht, dass das Heft vollkommen uninteressant oder schlecht gemacht wäre, nein, überhaupt nicht, nur zielt es an der ursprünglichen Leserschaft vorbei. Die sollte sich daher zukünftig lieber in Richtung CeVi aktuell orientieren.

Erinnert überhaupt noch was an die gute, alte GO? Doch, da war noch was; die Heftdisketten! Sechs D64-Images finden sich auf der beiliegenden CD [bzw. 3 beidseitig beschriebene Schlabberdisks im Versandumschlag] und in „guter“ alter Tradition wird nirgendwo erwähnt, was das für Dateien sind, die da zusammengestellt wurden. Dies darf man sich dann selbst zusammenreimen (was nur bei der umfangreichen Bildschirmzeichensatz-Sammlung nicht allzuschwer ist).

Für alle, die mal einen Blick in die Inhaltsverzeichnisse der Disks werfen wollen, habe ich mit meinem DiskLister die Directorys der Disketten in ein SEQ-File transferiert, anschließend konvertiert und das ganze hier hochgeladen. Es ist als Textfile verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Mags veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.