WTE, der einsame Wolf

WTE und der einsamer Wolf (Photo: Mario Heide)Auch wenn das Bild was anderes suggeriert: Ich habe weder eine Gesellschaft zum Betrieb einer Tierpatenschaft für einen Polarwolf gegründet, noch ist für den Betrieb dieses Blogs oder gar meiner selbst eine „Betriebsgesellschaft“ erforderlich. Mich beschleicht zwar ab und an das Gefühl, ich müsste mir bald mal eine Flasche Doppelherz oder Vita Buerlecithin reinziehen, um meine Antriebsschwäche in Bezug auf die Pflege dieses Blogs zu überwinden, aber noch ist es nicht soweit.

Mario, der Macher von „Podcast für alternative Computersysteme (POFACS)“ und „Podcast 68000er“ hat dieses nette Motiv im Tiergarten Staßfurt gefunden und eingefangen. (Vielen Dank dafür!) Und irgendwie ist so ein einsamer Wolf ja auch ganz passend. Als ich 1981 mit der Computerei anfing, war ich weit und breit der erste und einzige mit einem Computer (CBM 4008) und habe meine Programme dafür selber schreiben müssen. Und wenn es so weitergeht, bin ich auch bald der letzte (einsame Wolf), der noch auf einem Commodore 128 programmiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu WTE, der einsame Wolf

  1. Mario Heide sagt:

    Gern habe ich Dir dieses passende Bild gesendet. Vielen Dank für die Verwendung (und die Erwähnung meiner Projekte)!

    Mario

  2. ThomBraxton sagt:

    Hallo Leidensgenosse,

    nein, Du bist nicht der Einzige Programmierer. Auch ich programmieren noch auf meinem c128 bzw. auf dem X128 (Vice), weil mein Monitor zur Zeit in Reparatur ist.

    Hoffen wir, dass wir noch einen dritten Mitstreiter finden.

    Gruß!
    ThomBraxton

  3. ThomBraxton sagt:

    Hier ist es sehr still geworden. Ist WTE im Urlaub?????

    Gruß!
    Thom

  4. wte sagt:

    Schön wärs. Ich kann das neue Blog nicht mehr so richtig mit meinem alten Rechner (Win98/FF 2.0) bearbeiten. Mein eigentlich selten genutzter XP-Rechner hat gerade die Grätsche gemacht. Bin dabei auf Win8 umzusteigen das hat aber Tücken. Muss da wegen einiger Programme virtuelle Maschinen etablieren, dazu Hardwareprobleme … ein einziges Chaos. Bin derzeit also mit Datenretten und transferieren voll beschäftigt und Freizeit ist bei mir ein knappes Gut. Daher ist hier im Augenblick Stillstand angesagt. Leider dauert alles viel länger als gedacht. Mal sehen, was ich am Wochenende ausrichten kann.

    Dann habe ich hier auch noch Probleme mit Blog-Spamern. Die haben mir z.T. Dutzende Spam-Kommentare und Spam-Trackbacks pro Tag eingestellt. Dann habe ich ein anderes Filterprogramm genommen, das auch ganz gut zu funktionieren scheint und promt kam es zum Ausgleich zu Spam-Registrierungen (weil ich im Gegenzug den Captcha-Test deaktiviert hatte). Witzigerweise registrieren sich hier nur Spamer (als Leser). Vielleicht sollte ich die Registriermöglichkeit wieder deaktivieren. Na, jedenfalls habe ich jetzt den Captcha-Test für die Registrierung wieder aktiviert. Vielleicht hilfts.

  5. ThomBraxton sagt:

    Diese blöden Spammer! Ich hasse diese Typen. Haben wohl zu viel Langeweile. Sollen lieber jeden Tag körperlich hart arbeiten gehen. Dann kommen die auch nicht auf so doofe Gedanken, die Seiten anderer Leute zu spammen.

    Zu Win8: Ich habe Win8 bisher peinlichst gemieden. An Deiner Stelle wäre ich auf Windows 7 gegangen. Ist äußerst stabil, verträgt sich gut mit virtuellen Maschinen und hat diese blöde Kacheloberfläche nicht. Auch wenn man diese bei Win8 abstellen kann, so es Win8 doch nur ein Zwischensystem, wie bei allen anderen Vorgängern.
    Wenn Du mal zurück blickst, dann war immer nur jedes zweite Betriebssystem von Microsoft wirklich gut.
    Win 95 war instabil, Win98 stabiler und schnell, Win ME war Mist, dafür aber XP umso besser. Vista war wieder einmal Müll und Windows7 die meiner Meinung nach beste Version. Win 8 ist wieder Müll, wo sie wieder versuchen, Neues zu integrieren, was aber nicht wirklich gut funktioniert und vor allem, was die Anwender nicht wollen. Ich warte deshalb wieder auf Windows 9 und hoffe, dass diese Version wieder zu alten Pfaden zurück findet.
    Warum probierst Du denn nicht mal Ubuntu aus?

    Dann wünsche ich Dir mal ein schnelles Gelingen bei dem Umtopfen Deines Systems.

    Gruß!
    ThomBraxton

    P.S. Bist Du auf der nächsten DoReCo?

  6. ThomBraxton sagt:

    Wollte nur mal anfragen, ob sich hier in nächster Zeit wieder etwas tut? Bin auf der Suche nach Neuigkeiten über den C128 und Co.

    Gruß!
    ThomBraxton

  7. wte sagt:

    Wie mein neuester Beitrag zeigt, ist der Umzug noch nicht ausgestanden. Meine Daten sind jetzt zwar transferiert und derzeit ziehe ich erstmal weitere Backups, aber ich muss das ganze Zeugs auch noch neu sortieren. Da hat sich in den Jahren so mancher Prüll angesammelt 😉

    Ich werde meine Intrenet- und Blog-Daten als erstes sortieren, dann den „Commodore-Krempel“. Wenn das geschafft ist, geht es hier auch weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.