Tagesarchive: 26.8.2007

10 Jahre Party – Willow 2007

Dieses Jahr ist es mir erstmals gelungen, die Willow zu besuchen. Und das, wo es die Party nun schon seit 10 Jahren gibt! Immerhin konnte ich es einrichten, am Samstag auf einen Kurzbesuch nach Kohlstädt zu fahren, um dort einige bekannte Gesichter wiederzusehen. Neben dem halben Dienstagstreff und vielen Bekannten aus dem Forum64 konnte die Organisatoren FLoyD und Sebastian auch MacGyver von Protovision sowie Honey und Plastique von Welle:Erdball begrüßen.

Begruessung Pause Honey Blick in die Runde

Am Samstag wurde natürlich noch fleißig an diversen Beiträgen für die große Party-Compo programmiert (die Ergebnisse werden sicher auf der Party-Page veröffentlicht), trotzdem war genug Zeit für den einen oder anderen kleinen Wettbewerb.

Honey veranstaltete eine SID-Compo, bei der Titel oder Interpret des Originals erraten werden mussten. Und am Nachmittag startete die CaliforniaGames-Compo mit „Real-Life“-Einlage. Die Gruppe mit McGyver hat haushoch gewonnen. Ich frage mich, was er in seinem Leben sonst noch macht, außer C64-Spiele zu spielen und sich mit „Commodore-Trivia“ zu beschäftigen. Denn das war das Thema eines weiteren Wettbewerbs am frühen Abend und natürlich räumte er da wieder alle Fragen ab.

Natürlich gab es noch mehr zu sehen oder zu hören! Protovision stellte ein neues Jump’n’Run (JimSlim) vor; es gab den einen oder anderen „bunten“ C64 zu sehen; wer wollte, konnte zuschauen, wie man einen C64 repariert oder SMD-Bauteile auf eine MMC2IEC-Platine lötet; der Dienstagstreff bastelte an einer neuen, konfigurierbaren Stereo-SID-Platine, die alle bisher entwickelten Stereo-SID-Varianten ersetzen kann – Honey ließ sich gleich einen Prototypen in seinen CeVi einbauen – und für das IEC2ATA V2 wurde eine weitere alternative Firmware getestet. Das Programm von Jochen Adler unterstützt JiffyDos und erlaubt auch das Lesen und Schreiben sequentieller Files. Im Härtetest gelang es Metal Dust vom IEC2ATA zu starten und problemlos durchzuspielen. Nur bei Blockbefehlen musste auch diese Firmware passen.

Der kleine Ausschnitt der Willow, den ich erleben konnte (ich musste schon vor Mitternacht wieder zurück und da geht ja bekanntlich die Party erst so richtig los), war allererste Sahne und jeden gefahrenen Kilometer wert. Die Glücklichen, die an allen drei Tagen Partyfeeling genießen konnten. Dank gilt da natürlich den Organisatoren, die dies ermöglicht haben.

Wer sich ein paar Bilder von der Party anschauen möchte, sollte in das C128.Net Photoalbum klicken.

Veröffentlicht unter Events | 1 Kommentar